[Rezension] Ballerina Body von Misty Copeland

[Rezension] Ballerina Body von Misty Copeland



Titel: Ballerina Body
Autor: Misty Copeland
Verlag: Goldmann
Preis: E-Book 9,99€ / Taschenbuch 12,99€
Seitenzahl: 320
Weitere Informationen bei Goldmann

[Klappentext]
Leicht wie eine Feder, elegant in Bewegung und Haltung – eine Balletttänzerin verkörpert, was sich viele Frauen wünschen. Misty Copeland ist Primaballerina am American Ballet Theatre in New York und hat für dieses Buch ein präzises Trainings- und Ernährungsprogramm entwickelt, das Ihnen dabei hilft, Ihr Gewicht zu reduzieren, einen gesunden Körper zu bekommen und eine weibliche und harmonische Ausstrahlung zu entwickeln. Vorhang auf für Ihre Traumfigur!


Eines vorneweg: Ich selbst habe 11 Jahre Ballett getanzt und musste dann leider damit aufhören. Da ich aber (zumindest zu Hause) wieder mehr an meiner Ballettstange trainieren möchte, habe ich gehofft, durch dieses Buch Motivation zu bekommen. Und das ist auf jeden Fall gelungen. Auch in meiner Einstellung an sich hat sich etwas geändert.

Nach einer kleinen Einleitung ist das Buch in 4 Teile gegliedert.
Teil 1: Die richtige Einstellung
Teil 2: Bewegung
Teil 3: Ernährung
Teil 4: Mentoren
Diese Teile sind jeweils in einzelne Kapitel untergliedert.

Misty Copeland verrät in diesem Buch viel von sich selbst, sie nimmt einen mit und schafft es, einem ein positives Gefühl zu geben. Allein schon nach dem ersten Teil hat sich bei mir etwas getan, ich war voll motiviert und habe nun auch begonnen Tagebuch zu schreiben(, was ich immer schon mal vorhatte, aber nie durchgezogen habe).

Im zweiten Teil “Bewegung” beginnt es mit den Übungen. Besonders hilfreich fand ich hier kleine Übungen, die den Körper dehnen und die Muskeln lockern und somit hilfreich im Alltag sind. Diese Übungen kann man immer mal nebenbei machen. Dann folgen “Übungen für Ballerinas”, einige am Boden, einige im Stehen. Vieles kannte ich natürlich schon selbst aus dem Ballett, aber manche Übungen sind auch für mich neu und hilfreich gewesen. Besonders hilfreich ist für Laien wahrscheinlich, dass es zahlreiche Bilder von Misty in diesem Bewegungsteil gibt, auf denen man sieht, wie die einzelnen Übungen ausgeführt werden müssen.

Als nächstes folgt der Ernährungsteil, in dem als Erstes Lebensmittel aufgezählt werden, die sehr gut für den Körper und die Fettverbrennung sind. Besonders interessant fand ich hier, dass es große Unterschiede zwischen den Fetten gibt. Manche helfen gut bei der Fettverbrennung, andere sind da eher hinderlich.
Darauf folgt ein 21-Tage-Plan, der einem helfen soll, einen Ballerina Body zu bekommen. Zu allem, was in diesem Plan vorkommt, ist auch jeweils ein Rezept in dem Buch vorhanden. Und eines kann ich sagen: Allein beim Lesen ist mir schon das Wasser im Munde zusammen gelaufen. Allerdings werde ich diesen Ernährungsplan in der Form leider nicht durchführen können, da ich zu viele Nahrungsmittelunverträglichkeiten habe und somit einiges aus dem Plan für mich einfach unmöglich ist. Vieles werde ich aber sicherlich ausprobieren oder umwandeln, denn die Rezepte sind wirklich gesund und lecker.

Als Letztes folgt noch der Mentoren-Teil, in dem Misty Copeland sagt, wie wichtig es für sie war, einen Mentor zu finden, um ihr Ziel weiter zu verfolgen.


“Ballerina Body” von Misty Copeland ist ein gutes Buch, um Motivation und hilfreiche Tipps zu bekommen, um den Körper ein wenig zu formen, fit zu werden und sich gesünder zu ernähren.
Mir hat es auf jeden Fall geholfen, einiges in meinem Leben zu ändern, wieder mehr Balletttraining zu machen und mich bewusster zu ernähren. Wer nicht gerade wie ich mit Lebensmittelintoleranzen zu kämpfen hat, für den sind die Rezepte in diesem Buch perfekt.
Daher kann ich es auf alle Fälle weiterempfehlen.

Für dieses Buch gibt es von mir:

Danke an Goldmann und das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!


©
Cover: Goldmann
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Photoshop//Temel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.