[Rezension] Acht Sinne – Band 8 der Gefühle von Rose Snow

[Rezension] Acht Sinne – Band 8 der Gefühle von Rose Snow

Titel: Acht Sinne – Band 8 der Gefühle | Autor: Rose Snow
Verlag: -/-
Preis: E-Book 3,99 € / Taschenbuch 9,90 € | Seitenanzahl: 363 Seiten
Kaufen: Hier

Tauche ein in die Welt der 8 Sinne: Wut. Ekel. Trauer. Wachsamkeit. Freude. Erstaunen. Vertrauen. Angst. Welches Gefühl ist Deines? 
Nach dem brutalen Mord an den Gestaltern wird Ben zum Tode verurteilt. Keiner glaubt mehr an seine Unschuld – außer Lee. Um zu überleben, müssen die beiden untertauchen und in der Schattigen Unterwelt Zuflucht suchen. Doch das Reich der Erinnerungsvampire ist weitaus gefährlicher, als es auf den ersten Blick scheint … 
Das Cover von Band
acht der Acht Sinne Reihe spricht mich direkt an und ist neben dem
vorherigen Cover eines der schönsten der Reihe. Mit den kleinen
Akzenten auf dem Cover passt es perfekt zum Inhalt der Geschichte.

Nachdem
sich Band sieben für mich gezogen hat, weil ich mit dem Krieg nicht
viel anfangen kann, so hat mich dieser band wieder voll und ganz
gepackt. Der Krieg wütet zwar immer noch in der Geschichte, doch der
Fokus liegt wieder mehr auf Ben und Lee.

Es
erstaunt mich jedes Mal wieder, wie umfangreich die ganze Welt um die
Acht Sinne gestaltet ist und wie leicht man sich darin zurecht
findet. Selbst nach langer Pause kommt man immer wieder leicht in die
Geschichte hinein. In diesem Band durfte man wieder einen neuen Teil
der sinnlichen Welt kennen lernen, der mich, obwohl er sehr düster
ist, sofort fasziniert hat.

Der
Schreibstil der Beiden ist sehr bildlich, sodass ich mir noch immer
alles sehr genau vorstellen kann. Trotzdem ist er nicht überladen
oder zu umschweifend und packt einen von der ersten Seite an. Er
packt das Grauen perfekt ein und lässt einen bis zum Schluss nicht
mehr los.

Die
Charaktere schaffen es immer wieder, einen zu überraschen, obwohl
man die meisten schon von band eins an kennt. Sie entwickeln sich
immer weiter, bleiben sich aber trotzdem treu. Sie sind sehr gut
charakterisiert und sehr tiefgehend.

Alles
in allem eine tolle und gelungene Fortsetzung dieser wundervollen
Reihe. Sie bietet alles, was eine gute Geschichte braucht: einen
tollen Schreibstil, tiefgehende Charaktere und eine gute Handlung. Es
ist jedes Mal wieder eine faszinierende Reise in die Welt der Acht
Sinne, die immer eine Überraschung parat hat.
Deswegen gibt es:

4 von 5 Schmetterlingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.