[Rezension] Das Geheimnis der Talente von Mira Valentin

[Rezension] Das Geheimnis der Talente von Mira Valentin

Titel: Das Geheimnis der Talente
Autor: Mira Valentin
Verlag: –
Preis: E-Book 4,99€ / Taschenbuch 14,99€ / Gebunden: 24,90 €
Seitenzahl: 460
Weitere Informationen bei der Autorin


Kennst du sie – diese besonderen Menschen, deren Sog dich schonungslos mitreißt? Pass gut auf, denn jeder von ihnen könnte ein Dschinn sein!

Stell dir vor, du entwickelst eine seltsame Gabe: Auf einmal triffst du mit jedem Ball in den Korb, mit jedem Pfeil ins Ziel. Genau so ergeht es Melek – doch lange kann sie sich nicht darüber freuen. Denn Jakob, der Anführer einer geheimen Gruppierung, offenbart ihr, dass ihr „Talent“ erwacht sei und sie fortan gegen mystische Gestaltwandler kämpfen soll. Diese verführerischen „Dschinn“ rauben ihren Opfern durch einen Kuss alle Gefühle und lassen mitleidlose, kaltherzige Menschen zurück, deren Taten seit jeher die Welt aus dem Gleichgewicht bringen. Nur die Talente sind in der Lage, das zu verhindern.

Melek muss sich entscheiden – zwischen ihrem alten und dem neuen Leben, zwischen Sicherheit und höchster Gefahr. Und irgendwie auch zwischen den Talenten und den Dschinn. Denn einer ihrer Feinde scheint gar nicht so böse zu sein, wie ihr erzählt wurde.

[Klappentext von der Seite der Autorin

Die Idee hinter der Geschichte fand ich von Anfang an sehr interessant, denn so etwas hatte ich vorher noch nicht gehört gehabt. Ich finde es spannend, eine Fantasy-Geschichte in das hessische Hinterland zu packen, einem Ort, der mehr als nur untypisch ist. Dennoch stört es nicht. Viel mehr gibt es der Geschichte etwas einzigartiges. Vor allem, weil man nicht eine Sekunde daran zweifelt und sich denkt: naja, das könnte auch woanders geschehen. Nein, die Talente gehören genau dahin.

Der Start ist geschickt gewählt. Einerseits passiert sehr viel und man bekommt genug Zeit, sich in der geschichte zurecht zu finden. Deswegen geschieht am Anfang nicht so viel, dennoch hat man nicht das Gefühl, dass es sich zieht. Schnell nimmt die Geschichte dann auch fahrt auf und wird zu einem wahren Pageturner.

Sprachlich fand ich das Buch sehr gut. Der Stil ist nicht perfekt und genau das macht ihn besonders. Er ist rund und super zu lesen, aber auch mit einem Auge für Details. Er ist fesselnd und packend und gewinnt einen direkt, sodass man nur begeistert sein kann. Man kann einfach nicht emhr aufhören zu lesen.

Die Charaktere sind sehr vielschichtig und gut durchdacht. Jeder hat hier seine Rolle und diese nimmt er auch ein. Sie haben Ecken und Kanten, was sie real erscheinen lässt. Selten habe ich eine geschichte erlebt, in der ich das Gefühl habe, als wären die Protagonisten die Nachbarn von nebenan. Man hat wirklich das Gefühl, dass es sich um echte Menschen handelt. Dazu kommt, dass sich hier sehr an die Wirklichkeit gehalten wird und der Fokus nicht unbedingt auf dem Fantasyteil liegt.

Zusammengefasst kann ich nur sagen: Ihr müsst die Reihe lesen. Unbeding. Sofort. Sie hat alles, was eine gute Reihe braucht: vielschichtige Charaktere, eine einzigartige Handlung an einem besonderen Ort und eine absolut fesselnden Schreibstil. Einfach nur top und ein absolutes Lesehighlight.

Deswegen gibt es:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.