[Rezension] Die Ring Chroniken 2 – Befreit von Erin Lenaris

[Rezension] Die Ring Chroniken 2 – Befreit von Erin Lenaris

Werbung (kostenloses Leseexemplar)



Titel: Die Ring Chroniken 2 – Befreit
Autor: Erin Lenaris
Verlag: Tagträumer Verlag
Preis: E-Book 5,99€ / Taschenbuch 16,90€
Seitenzahl: 408
Weitere Informationen beim Tagträumer Verlag

[Klappentext]
Das Lügengebäude ist eingestürzt.
Wen begräbt es unter seinen Trümmern?
Emony ist ein lebender Lügendetektor – jeder Schwindel brennt in ihren Ohren wie hundert
Ameisenbisse. Als Wahrheitsfinderin entlarvte sie die skrupellosen Geschäfte des WERT-Konzerns mit dem lebenswichtigen Wasser in der Rauring-Wüste. Doch kaum hat sie sich den rebellischen Ringbrechern angeschlossen, wird ihre große Liebe Kohen verhaftet und zum Tode verurteilt. Emony setzt alles daran, ihn vor der Hinrichtung zu bewahren. Doch wie perfide WERT wirklich ist, wird erst nach und nach klar …


“Die Ring Chroniken 2 – Befreit” von Erin Lenaris ist der zweite Band einer dystopischen Reihe. Mir hat diese Fortsetzung gut gefallen, denn es war spannend und die Geschichte wurde gut weitergeführt. Durch den ersten Band, der mich noch etwas mehr überzeugt hat, hatte ich extrem hohe Erwartungen. Auch wenn die Reihenfortsetzung mich nicht ganz so sehr mitgerissen hat wie der Vorgänger, bin ich im Großen und Ganzen definitiv zufrieden.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und besonders flüssig zu lesen. Das und die überwiegend vorhandene Spannung sorgen dafür, dass man das Buch am liebsten so schnell wie möglich durchlesen möchte. Man wird völlig in den Bann der Geschichte gezogen. Was hier aber anders im Vergleich zum ersten Band war: Mir kam es so vor, als würde es hier etwas länger dauern, bis die Geschichte einen rasanten Lauf nimmt. Aber in der zweiten Hälfte des Buches war ich dann so sehr gefesselt, dass ich das Buch gar nicht mehr weglegen wollte.

Die Ereignisse werden in Ich-Erzählung und im Präsens aus der Sicht von Emony geschildert. Die gewählte Zeitform sorgt dafür, dass es besonders spannend und vor allem offen bleibt. Man kann sich bei nichts sicher sein. Als Leser bekommt man alles über Emonys Gedanken und Gefühle ganz genau mit. Man weiß nur so viel wie sie und nicht, was in den anderen Charakteren vorgeht. Somit rätselt man wie sie und bangt mit ihr mit.

Einen besonders guten Eindruck bekommt man durch Emonys Beschreibungen von den anderen Charakteren. Es sind viele verschiedene Figuren, die hier aufeinander treffen und für reichlich Abwechslung sorgen. Manche kennt man schon aus Band 1, andere kommen neu hinzu. So gibt es sicherlich nicht nur Emony, mit der man besonders mitfiebert, sondern auch andere Figuren, die einem ans Herz wachsen.
Und auch in diesem Band geht es nicht ohne Verluste weiter.

Das Ende hat mich absolut sprachlos zurückgelassen. Ich würde am liebsten sofort den nächsten Band verschlingen, aber nun ist leider erst einmal warten angesagt.


Diese Fortsetzung der Ring-Chroniken-Dystopie von Erin Lenaris sorgt mit einer Mischung aus Spannung, Liebe, Freundschaft und vielen dramatischen Momenten für jede Menge Überraschungen und Abwechslungen. Ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung und kann dieses Buch auf alle Fälle weiterempfehlen.

Daher gibt es von mir:

Vielen lieben Dank an Erin Lenaris für den E-Book-Gewinn!


©
Cover: Tagträumer Verlag
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Photoshop//Temel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.