[Rezension] Herz im Schneegestöber von Anna Fischer

[Rezension] Herz im Schneegestöber von Anna Fischer

Werbung | Rezensionsexemplar


Titel: Herz im Schneegestöber
Autor: Anna Fischer
Verlag: Montlake Romance
Preis: E-Book 1,99€ (Aktionspreis) / Taschenbuch 9,99€
Seitenzahl: 362
Weitere Informationen bei Amazon

[Klappentext]
Weihnachten mal ganz anders: On the Road!

Wie jedes Jahr will Umweltaktivistin Josie Weihnachten bei ihrer Familie in den USA verbringen. Auf dem Weg dorthin macht sie unfreiwillig Bekanntschaft mit dem gut aussehenden, aber arroganten Finanzmanager Adam Harper. Sehr schnell prallen ihre Weltanschauungen aufeinander.

Dann legt auch noch ein Jahrhundert-Schneesturm den gesamten Flugverkehr lahm. Weil Josie es zu Weihnachten nach Hause schaffen und Adam zu seinem wichtigen Geschäftstermin kommen will, schließt das ungleiche Paar notgedrungen Waffenstillstand und begibt sich auf einen abenteuerlichen Roadtrip. Und plötzlich kommen bei beiden wider Erwarten mitten im Schneegestöber Frühlingsgefühle auf …


“Herz im Schneegestöber” ist der vierte Band der “Herz …”-Reihe von Anna Fischer. Das Schöne an dieser Reihe ist, dass jeder Band unabhängig von den anderen zu lesen ist und eine in sich geschlossene Geschichte behandelt. So war es kein Problem, dass ich zunächst den ersten, dann den dritten und nun den vierten Band gelesen habe. Den zweiten werde ich bald aber auch nachholen.
Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, denn es war sehr humorvoll und erheiternd.

Der Schreibstil von Anna Fischer ist locker-leicht und somit sehr flüssig und angenehm zu lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin und wenn es die Zeit zugelassen hätte, hätte ich das Buch am liebsten in einem Stück durchgelesen.

Josie ist ein Charakter, der mir direkt von den ersten Seiten an aus der Seele gesprochen hat. Ich dachte mir wirklich: Das könnte ich sein. In so vielen Dingen hat sie einfach genau die gleiche Ansicht wie ich. Das macht es einem leicht, sich in sie hineinzuversetzen und mit ihr mitzufühlen und mitzufiebern.
Ich habe einen sehr guten Eindruck von ihrer Persönlichkeit sowie ihren Gefühlen bekommen. Das wird vor allem noch dadurch verstärkt, dass die Geschichte in Ich-Erzählung aus ihrer Sichtweise geschrieben ist.

Adams Charakter fand ich sehr interessant. Bei ihm ist es vor allem spannend zu erfahren, wie er sich den verschiedenen Situationen stellt, die er so nicht kennt. Seine Entwicklung hat mir besonders gut gefallen.

Da Josie Umwelt-Aktivistin ist, hat man natürlich sehr viel zu diesem Thema mitbekommen. Und ja, sie mag da auch schon sehr extrem sein, aber ich finde es sehr wichtig, dass so etwas angesprochen wird. Vieles war mir so auch nicht bewusst und hat mich sehr zum Nachdenken angeregt. Daher habe ich es absolut nicht als störend empfunden.

Auch die anderen Charaktere, denen Adam und Josie begegnen, werden so gut dargestellt, dass man eine gute Vorstellung von ihnen und auch insgesamt einen sehr guten Einblick bekommt.

Die beiden haben es auf ihrem Trip quer durchs Land absolut nicht einfach. Sie müssen sich so einigen Herausforderungen stellen und werden nahezu vom Pech verfolgt.

Besonders gut haben mir auch die zahlreichen Schauplätze gefallen, die ich durch die Beschreibungen glasklar vor Augen hatte.

Auch wenn ich recht früh geahnt habe, in welche Richtung sich das Buch entwickeln wird und vor allem auch, was den beiden noch alles zustoßen könnte, haben mich andere Entwicklungen sehr überrascht und das Lesen hat mir sehr viel Spaß bereitet. Es gab vor allem zu Beginn des Buches so viele Szenen, bei denen ich herzhaft lachen musste.


“Herz im Schneegestöber” von Anna Fischer ist eine sehr lustige Liebeskomödie, die zwar zum Teil etwas vorhersehbar sein mag, dann jedoch wieder sehr überraschen kann und sehr viel Spaß bereitet. Sowohl durch die Charaktere als auch durch die Schauplätze und den Schreibstil konnte die Geschichte mich überzeugen. Ich kann das Buch definitiv weiterempfehlen.

Daher gibt es von mir:

Vielen herzlichen Dank an Anna Fischer für das Rezensionsexemplar!


©
Cover: Montlake Romance
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Photoshop//Temel 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.