[Rezension] Herz in Reparatur von Anna Fischer

[Rezension] Herz in Reparatur von Anna Fischer

Werbung (wegen Verlinkung)


Titel:Herz in Reparatur
Autor: Anna Fischer
Verlag: Montlake Romance
Preis: E-Book 3,99€ / Taschenbuch 9,99€
Seitenzahl: 234
Weitere Informationen bei Amazon

[Klappentext]
»Du hast wirklich keinen blassen Schimmer, wie Männer ticken!«

Emma ist von Liebeskummer geplagt. Denn die ehrgeizige TV-Redakteurin wurde von ihrem Carl für eine Silikon-Barbie verlassen. Dabei wäre er vor allem auf intellektueller Ebene ihr »Perfect Match«.

Zu allem Überfluss soll sie jetzt auch noch den ehemaligen Baseball-Superstar Matt MacKenzie die Basics des Journalismus lehren. Eher würde sie einem Affen das Sprechen beibringen wollen, als für diesen selbstverliebten Playboy den Babysitter zu spielen.

Doch da Matt auf ihre Hilfe angewiesen ist, schließen die beiden einen Deal: Emma macht ihn fit für den Moderatoren-Job und im Gegenzug lehrt Matt sie, was Männer wirklich wollen, damit sie ihren Carl wieder zurückerobern kann …


“Herz in Reparatur” ist der erste Band der “Herz …”-Reihe von Anna Fischer. Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, denn es war sehr humorvoll und erheiternd.

Der Schreibstil von Anna Fischer ist locker-leicht und somit sehr flüssig und angenehm zu lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin und ich hätte das Buch am liebsten in einem Stück durchgelesen.

Emma ist eine sympathische und liebenswerte Person, für die man von Anfang an Mitgefühl entwickelt. Das macht es einem leicht, sich in sie hineinzuversetzen und mit ihr mitzufühlen und mitzufiebern.
Ich habe einen sehr guten Eindruck von ihrer Persönlichkeit sowie ihren Gefühlen bekommen.

Auch die anderen Charaktere werden so gut dargestellt, dass man eine gute Vorstellung von ihnen und auch insgesamt einen sehr guten Einblick bekommt.
Besonders lustig waren hier die Begegnungen mit der Silikon-Barbie.

Auch wenn ich recht früh geahnt habe, in welche Richtung sich das Buch entwickeln wird, hat mir das Lesen dennoch sehr viel Spaß bereitet.


“Herz in Reparatur” von Anna Fischer ist eine sehr lustige Liebeskomödie, die zwar zum Teil etwas vorhersehbar sein mag, aber dennoch sehr viel Spaß bereitet und sowohl durch die Charaktere als auch den Schreibstil überzeugen kann. Ich kann das Buch definitiv weiter empfehlen.

Daher gibt es von mir:


©
Cover: Montlake Romance
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Photoshop//Temel 

2 Gedanken zu „[Rezension] Herz in Reparatur von Anna Fischer

  1. Hallo Katha,
    danke für die schöne Rezension und fürs Aufmerksam machen auf die Reihe 🙂 Es klingt nach einem unterhaltsamen Buch und vielleicht kann man ja sogar selbst noch was dabei lernen über die Männerwelt 😀
    Ist das Buch in sich abgeschlossen oder wird es eine direkte Fortsetzung geben?
    LG Dana

    1. Liebe Dana,

      Es ist zwar Teil einer Reihe, aber jeder Band ist in sich abgeschlossen und nimmt andere Protagonisten ins Visier.
      Du kannst also bedenkenlos jeden beliebigen Teil lesen. 🙂

      Liebe Grüße,
      Katha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.