[Rezension] In Between. Die Legende der Krähen von Kathrin Wandres

[Rezension] In Between. Die Legende der Krähen von Kathrin Wandres

Titel: In Between. Die Legende der Krähen
Autor: Kathrin Wandres
Verlag: Impress
Preis: E-Book 3,99€ | Seitenzahl: 277
Weitere Informationen bei Amazon
[Klappentext]
**Königin der Lüfte**
Die bildhübsche Naru lebt seit ihrer Kindheit im prunkvollen Schloss des Königreichs Kadosch, das sich unter der Herrschaft Keylahs zu einem der schönsten Länder auf Erden entwickelt hat. Es wäre ein beneidenswertes Dasein, wenn nicht ihre immer häufiger auftretenden Visionen wären, in denen sie sich als Krähe wiederfindet. Derweil wird die Idylle des Königreichs durch mysteriöse Angriffe überschattet, bei denen nichts auf die Identität des Täters hinweist außer zurückgelassene schwarze Federn. Krähen gelten in Kadosch als Boten des Todes, aber nur dann, wenn sie allein auftreten… Es ist fast zu spät, als Naru begreift: Sollte sie tatsächlich die Seele einer Krähe in sich tragen, ist das Königreich so lange in Gefahr, bis sie den ihr vorherbestimmten Lebenspartner findet.
“In Between. Die Legende der Krähen” von Kathrin Wandres ist der zweite Band einer Trilogie. Nachdem die Autorin mit dem ersten Band die Messlatte unheimlich hoch gelegt hat, war dieser Band eine gute Fortsetzung, die aber nicht ganz mit dem Debüt mithalten konnte.
Die Geschichte ist aus Narus Perspektive in Ich-Erzählung geschrieben. Man weiß nicht mehr als sie und fühlt und fiebert daher automatisch mit ihr mit. Allerdings habe ich mich mit Keylah im ersten Band noch vertrauter und verbundener gefühlt.
In diesem Buch war mir besonders der Königssohn Koby sehr sympathisch. Er hat einfach eine Art, die dafür sorgt, dass man ihn sofort ins Herz schließt.Die Kapitel haben wieder eine angenehme Länge, nicht zu lang, nicht zu kurz, einfach sehr schön zum Lesen.
Was mir besonders gut gefallen hat, ist der Schreibstil.
Er liest sich flüssig, leicht und angenehm. Es ist wie ein Sog, der einen mitreißt und nicht mehr loslässt.

Die Welt, die Kathrin Wandres hier geschaffen hat, ist sehr spannend und ich möchte unbedingt noch viel mehr darüber erfahren.
Auch die Charaktere in dem Buch werden gut geschildert, sodass ich sie mir charakterlich und optisch gut vorstellen kann.

Zum Ende hin wurde das Buch immer spannender und hat mich dort richtig gepackt und mitgerissen. Das hat einiges ausgemacht und macht mich neugierig auf den letzten Band der Reihe.

“In Between. Die Legende der Krähen” von Kathrin Wandres ist eine gute Fortsetzung des ersten Bandes, die mich zwar nicht ganz so sehr mitreißen konnte wie der erste Band, aber dennoch wieder durch den Schreibstil, die erschaffene Welt und das spannende Ende überzeugt und sehr neugierig auf die Fortsetzung der Trilogie macht. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weiter geht.
Daher gibt es:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.