[Rezension] Von Amor gemobbt von Anna Fischer

[Rezension] Von Amor gemobbt von Anna Fischer

Titel: Von Amor gemobbt | Autor: Anna Fischer
Verlag: Independently published
Preis: E-Book 2,99€ / Taschenbuch: 9,90€ | Seitenzahl: 316
Weitere Informationen bei Amazon

[Klappentext]
»Jeder Mensch begegnet einmal im Leben seinem Schicksalsmenschen, aber die Wenigsten erkennen ihn rechtzeitig.«

Zoé steht mitten im Leben, aber in der Liebe im Abseits! Als notorischer Langzeitsingle sehnt sie sich nach dem Partner fürs Leben. Endlich scheint sich das Liebes-Blatt zum Guten zu wenden, als sie auf geradezu schicksalhafte Weise dem Geschäftsmann Gérard ›vor die Füße fällt‹!

Wäre da nicht dieser mysteriöse Fremde, der behauptet, er wäre der Liebesgott Amor höchstpersönlich und hätte mit seinem Liebespfeil versehentlich den Falschen getroffen. Seine Aufgabe sei es, mit ihrer Hilfe den Fehler zu korrigieren und sie mit ihrem wahren Schicksalsmenschen zu verkuppeln! Andernfalls würde das nicht nur für Zoé ein bitter-böses Ende nehmen …



Die Liebeskomödie “Von Amor gemobbt” von Anna Fischer hat mir sehr gut gefallen. Eine Komödie ist es definitiv, denn eins kann ich ganz sicher sagen: Ich habe teilweise Tränen gelacht.

Der Schreibstil von Anna Fischer ist locker-leicht und somit sehr flüssig und angenehm zu lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin und ich hätte das Buch am liebsten in einem Stück durchgelesen.

Zoé ist eine sehr sympathische Protagonistin, die teilweise die Angewohnheit hat, von einem Fettnäpfchen ins nächste zu treten. Ohne jetzt spoilern zu wollen, kann ich nur sagen: Wenn man dieses Buch gelesen hat und danach einen Schokobrunnen sieht, wird man gar nicht mehr darum herum kommen, an eine bestimmte Szene zu denken. Es bleibt also auf jeden Fall länger im Kopf.

Auch die anderen Charaktere werden so gut dargestellt, dass man eine gute Vorstellung von ihnen und auch insgesamt einen sehr guten Einblick bekommt.
Der Schauplatz (Paris) ist stimmig und passt gut zu der Liebesgeschichte. 

Auch wenn ich recht früh geahnt habe, in welche Richtung sich das Buch entwickeln wird und wer der passende Mann für Zoé werden könnte, hat mir das Lesen dennoch sehr viel Spaß bereitet.

“Von Amor gemobbt” von Anna Fischer ist eine sehr lustige Liebeskomödie, die zwar zum Teil etwas vorhersehbar sein mag, aber dennoch sehr viel Spaß bereitet und sowohl durch die Charaktere als auch den Schreibstil überzeugen kann und sicherlich noch länger im Gedächtnis bleibt. Ich kann das Buch definitiv weiter empfehlen.
Daher gibt es:

Vielen Dank an Anna Fischer für das Rezensionsexemplar. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.